< <
Regie

Oreste

Oper von Georg Friedrich Händel

»Brennende Aktualität... In selbstbewußter Regietheater-Tradition...« Wiener Zeitung

»Stimmig und gut gemacht. Empfehlenswert.« KURIER

»Eine spannende Geschichte mit Reflexen auf die Gegenwart.« Deutschlandradio Kultur

»Ein Stück über menschliche Abgründe, aber auch ein eindringliches Plädoyer für die Kraft der Zivilgesellschaft.« ORF Fernsehen