< >

Oreste (Händelfestspiele Halle)

Oper von Georg Friedrich Händel

»Link stellt unter Beweis, dass ein Barocklibretto keineswegs eindimensional interpretiert werden muss – egal in welche Richtung.«
APA (Austrian Press Agency)

zu dieser Inszenierung, Besetzung, Rezensionen etc. erhalten Sie HIER.